<ZURÜCK <BACK  

update: 29.03.2020

BAUVERZEICHNIS VEB-14P
PRODUCTION LIST VEB-14P

Datum / Bemerkungen / Status

SIE FINDEN ALLE ERSTFLÜGE (1st FLIGHTS), WERKSTATT- (ACCEPTANCE), TEST-FLÜGE UND ABLIEFERUNGSFLÜGE (EX FWD) IN UNSEREN VISITOR & MOVEMENTS-LISTEN

PLEASE FIND MAIDEN FLIGHTS, ACCEPTANCE, TEST AND DELIVERY (EX FWD) FLIGHTS IN OUR VISITORS & MOVEMENTS LISTS

Die folgende Aufstellung wird in naher Zukunft aktualisiert! (Stand 07.03.2020)
The following list will be updated asap in next time! (update March 07th 2020)


VEB IL-14P c/n 14803001 - Histore / history
 

VEB IL-14P c/n 14803002 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803003 - Historie / history
 

VEB IL-14P(T) c/n 14803004 - Historie / history


VEB IL-14P c/n 14803005 - Historie / history

 

VEB IL-14P(T) c/n 14803006 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803007 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803008 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803009 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803010 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803011 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803012 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803013 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803014 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803015 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803016 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803017 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803018 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803019 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803020 - Historie / history
 

VEB IL-14P(T) c/n 14803021 - Historie / history
 

VEB IL-14P(T) c/n 14803022 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803023 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803024 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803025 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803026 - Historie / history
 

VEB IL-14P(S) c/n 14803027 - Historie / history

VEB IL-14P c/n 14803028 - Historie / history

VEB IL-14P c/n 14803029 - Historie / history

VEB IL-14P c/n 14803030 - Historie / history

VEB IL-14P c/n 14803031 - Historie / History


VEB IL-14P(T) c/n 14803032 - Historie / history


VEB IL-14P c/n 14803033 - Historie / history

VEB IL-14P c/n 14803034 - Historie / history
 

VEB IL-14P(S) c/n 14803035 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803036 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803037 - Historie / history
 

38 14 803 038 8. 14.11.0000-0  I/1  26  Passagier
 10.07.58  Auslieferung an TABSO, Registrierung als LZ-ILC.
 05.10.64  Notiert, auf Flughafen London-Gatwick.
 17.06.71  Notiert, auf Flughafen Sofia.
 1972   Übernahme durch BALKAN.
 21.04.73  Notiert, auf Flughafen Sofia. Noch im Dienst.
 17.03.75  Notiert, auf Flughafen Sofia. Im Dienst bei der Bulgarian Air Force.
    Taktische Nummer 085, aber c/n nicht eindeutig.
 Verbleib  (Verschrottung in Kjustendil ?)
 

VEB IL-14P c/n 14803039 - Histore / history
 

40 14 803 040 8. 14.11.0000-0  I/1  26  Passagier
 07.08.58  Auslieferung an TABSO, Registrierung als LZ-ILE.
 1972   Übernahme durch BALKAN.
 22.05.72  Notiert, auf Flughafen Sofia. Noch im Dienst.
 1976   Außerdienststellung.
 1977   Am Flughafen Bourgas aufgestellt.
 Juli 1989  Gesehen, ohne Aufschrift und Registration neben dem Inlandterminal.
 04.08.92  Notiert, am Flughafen Bourgas ohne Aufschrift und Registration.
 12.09.99  Gesehen, am Flughafen Bourgas. Wieder mit originaler, damaliger BALKAN
    Bemalung und Kennung im sehr guten Zustand.
 

41 14 803 041 9. 14. 6.0000-0A  II/E06  24 / 28  IL-14T, kleine Tür
 28.08.58  Auslieferung / Indienststellung bei LSK/LV, taktische Nummer 904.
    Einsatz bei der Transportfliegerschule TFS in Dessau als Schulflugzeug.
 21.11.58  Registrierung mit Funkrufzeichen DM-VAS.
 ?   Umregistrierung mit taktischer Nummer 488.
 18.09.64  Verlegung zur TS-24 nach Dresden-Klotzsche.
 24.03.77  Funkrufzeichen DM-VAS gelöscht.
    Einsatz als Fallschirmspringer-Absetzflugzeug.
 15.04.81  Außerdienststellung, im Register gelöscht.
 April 1981  Verschrottung am Flughafen Dresden-Klotzsche.
 

42 14 803 042 9. 14. 6.0000-0A  II  24 / 28  IL-14P(T), kleine Tür
 02./03.09.58  Auslieferung / Indienststellung bei LSK/LV, taktische Nummer 909.
    Einsatz bei Transportfliegerschule TFS in Dessau als Schulflugzeug.
 21.11.58  Registrierung mit Funkrufzeichen DM-VAO.
 ?   Umregistrierung mit taktischer Nummer 409.
 1963   Übernahme zur Transportfliegerstaffel TS-24.
 Oktober 1963  Verlegung der TS-24 nach Dresden-Klotzsche.
 (27.02.67  Registrierung als DM-SAT?)
 24.03.77  Funkrufzeichen DM-VAO gelöscht.
    Einsatz als Fallschirmspringer-Absetzflugzeug, taktische Nummer 409.
 (17.05.77  Kennung DM-SAT gelöscht?), siehe auch: 14803027
 04.05.81  Letzter Einsatz bei LSK/LV.
 25.05.81  Außerdienststellung, im Register gelöscht.
 ab Mai 1981  Verschrottung am Flughafen Dresden-Klotzsche.
 

43 14 803 043 9. 14. 6.0000-0A  II  24 / 28           IL-14P(T), große Luke
 03.09.58  Auslieferung / Indienststellung bei LSK/LV, taktische Nummer 915.
    Einsatz bei der Transportfliegerschule TFS in Dessau als Schulflugzeug.
 21.11.58  Registrierung mit Funkrufzeichen DM-VAP.
 ?   Umregistrierung mit taktischer Nummer 405.
 1963   Übernahme zur Transportfliegerstaffel TS-24.
 ?   Umbau zum Frachtflugzeug und Einbau einer großen Ladeluke rechts.
 Oktober 1963  Verlegung der TS-24 nach Dresden-Klotzsche.
 20.08.65  Für Passagierdienst (an INTERFLUG), Registrierung als DM-SAS.
    Einsatz bei TS-24 mit Pseudo-Interflugkennzeichnung und Bemalung.
 07. oder 17.05.77 Im Register als DM-SAS gelöscht, (zurück an LSK/LV).
    Einsatz als Fallschirmspringer-Absetzflugzeug bei der TS-24, takt. Nr. 405.
 22.04.81  Letzter Einsatz bei LSK/LV.
 01.05.81  Außerdienststellung, im Register gelöscht.
 Mai 1981  Verschrottung am Flughafen Dresden-Klotzsche.
 

VEB IL-14P c/n 14803044 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803045 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803046 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803047 - Historie / history
 

VEB IL-14P c/n 14803048 - Historie / history
 

49 14 803 049 9. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.m.O.
 Flugzeug mit vorbereiteter Tropenausrüstung (Klimaanlage) und Sauerstoffanlage für Passagiere.
 26.01.58  An VEB FWD sowie Registrierung als DM-ZZU.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug.
 1958   Kennung DM-ZZU im Register gelöscht.
    Von CAAC bestellt. Vorgesehene Kennug 670. Nicht übernommen.
    Das Flugzeug wurde nach Nord-Vietnam überführt!!!
 Verbleib  ?
 

50 14 803 050 9. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.m.O.
 Flugzeug mit vorbereiteter Tropenausrüstung (Klimaanlage) und Sauerstoffanlage für Passagiere.
 20.07.58  An VEB FWD sowie Registrierung als DM-ZZV.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug nach China.
 1958   Überführung an CAAC 1. Fleet und Registrierung als 666.
 Juni 1971  notiert, in Xian, mit Registrierung 666. Noch im Einsatz.
 1982   Im Flottenbestand der CAAC aufgeführt.
 1988   Außerdienststellung.
 Oktober 1988  Notiert, aufgestellt im Beijing Aeronautical Institute.
 März 1994  Notiert, ausgestellt im Beijing Aeronautical Institute/Luftfahrtmuseum.
 April 2000  Notiert, ausgestellt im Beijing Aeronautical Institute/Luftfahrtmuseum.
 

51 14 803 051 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.m.O.
 Flugzeug mit vorbereiteter Tropenausrüstung (Klimaanlage) und Sauerstoffanlage für Passagiere.
 20.07.58  An VEB FWD sowie Registrierung als DM-ZZW.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug nach China.
 1958   Überführung an CAAC 2. Fleet und Registrierung als 668.
 16.04.79  Notiert, in Kaunas !? Noch im Einsatz.
    Zuletzt möglicherweise bei China General Aviation im Einsatz.
 1992   Verschrottung in Taiyuan
 

52 14 803 052 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.m.O.
 Flugzeug mit vorbereiteter Tropenausrüstung (Klimaanlage) und Sauerstoffanlage für Passagiere.
 31.07.58  An VEB FWD sowie Registrierung als DM-ZZR.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug nach China.
 Juli 1959  Überführung an CAAC, Direktorat Guangzhou. Einsatz mit Kennung 674.
 1982   Im Flottenbestand der CAAC aufgeführt.
 März 1985  Notiert, in Canton/Guangzhou. Noch im Einsatz.
 11.10.99  Notiert, abgestellt in Shanghai-Longhua.
 24.04.00  Notiert, abgestellt in Shanghai-Longhua.
 

53 14 803 053 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.m.O.
 Flugzeug mit vorbereiteter Tropenausrüstung (Klimaanlage) und Sauerstoffanlage für Passagiere.
 31.07.58  An VEB FWD sowie Registrierung als DM-ZZS.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug nach China.
 Juli 1959  Überführung an CAAC 1. Fleet und Registrierung als 676.
 September 1978 Notiert, in Peking. Noch im Einsatz.
 1982   Im Flottenbestand der CAAC aufgeführt.
 1988   Außerdienststellung und abgestellt in Guangchan.
 September 1999 Notiert, aufgestellt im Chengdu Guangchan College.
 April 2000  Notiert, aufgestellt im Chengdu Guangchan College.
 

54 14 803 054 10. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
 Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 24.02.58 ?  An VEB FWD.
 November 1958 Registrierung als DM-ZZL, nur für Testflüge.
 1959   Kennung DM-ZZL gelöscht.
 24.02.59  Überführung an Polish Air Force, taktische Nummer 009.
    Einsatz bei der 36.SPLT in Warschau-Okecie.
 16. oder 19.06.62 Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNR(2).
 25.09.62  Rückgabe an Polish Air Force. Einsatz wieder mit taktischer Nummer 009.
 70iger Jahre  Einsatz bei der 13. PLT in Krakow-Balice mit taktischer Nummer 47.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3054. Einsatz bei der 13.PLT.
 20.06.89  Notiert, auf Flughafen Krakow-Balice.
 1992   Notiert, aufgestellt im ‚Orla Bialego Museum’ in Skarzysko-Kamienna
 23.04.98  Notiert, aufgestellt im ‚Orla Bialego Museum’ in Skarzysko-Kamienna.
 

55 14 803 055 10. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
 Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 24.02.58 ?  Auslieferung. ?
 24.02.59  Überführung an Polish Air Force. Taktische Nummer 010.(c/n nicht best.).
    Einsatz bei der 36.SPLT in Warschau-Okecie.
 05.06.63  Vermietet an LOT für Frachtflüge, registriert als SP-LNR(3), (c/n bestätigt).
 30.07.63  Zurück an Polish Air Force, taktische Nummer 010, (c/n nicht best.)
 04.06.66  Vermietet an LOT, für Frachtflüge, registriert als SP-LNW, (c/n bestätigt).
 15.07.66  Zurück an Polish Air Force, taktische Nummer 021? (1), (c/n nicht bestätigt).
 10.06.67  Vermietet an LOT, für Frachtflüge, registriert als SP-LNW, (c/n bestätigt).
 17.07.67  Zurück an Polish Air Force, taktische Nummer 021? (1), (c/n nicht bestätigt).
 06.06.68  Vermietet an LOT, für Frachtflüge, registriert als SP-LNW, (c/n bestätigt).
 12.07.68  Zurück an Polish Air Force, taktische Nummer 021? (1), (c/n nicht bestätigt).
 70iger Jahre  Einsatz bei der 13.PLT in Krakow-Balice mit taktischer Nummer 46.
 17.08.73  Notiert, in Warschau, (c/n nicht bestätigt).
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3055, (c/n bestätigt). Einsatz 13.PLT.
 Verbleib  ?
 

56 14 803 056 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.m.O
 Flugzeug mit vorbereiteter Tropenausrüstung (Klimaanlage) und Sauerstoffanlage für Passagiere.
 (14.09.58)  An VEB FWD.
 November 1958 Registrierung als DM-ZZT, nur für Testflüge und Überführungsflug.
 14.09.59  Überführungsflug nach Nord-Vietnam.
 15.09.59  Übergabe.
 Verbleib  ?
 

57 14 803 057 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.
    Passagierflugzeug mit Tropenausrüstung (Klimaanlage).
 (14.09.58)  An VEB FWD.
 November 1958 Registrierung als DM-ZZN, nur für Testflüge und Überführungsflug.
 14.09.59  Überführungsflug nach Nord-Vietnam.
 15.09.59  Übergabe.
 Verbleib  ?
 

58 14 803 058 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.
    Passagierflugzeug mit Tropenausrüstung (Klimaanlage).
 28.12.58  An VEB FWD und Registrierung als DM-ZZO.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug nach China.
 Dezember 1959 Überführung an Chinese Air Force, taktische Nummer 4217.
 Verbleib  ?
 

59 14 803 059 10. 14. 9.0000-0  I/3  26  P/Trop.
    Passagierflugzeug mit Tropenausrüstung (Klimaanlage).
 28.12.58  An VEB FWD und Registrierung als DM-ZZP.
    Nur für Testflüge und Überführungsflug nach China.
 Dezember 1959 Überführung an Chinese Air Force, taktische Nummer 4219.
 1971   Übergabe an Albanian Air Force / Albtransport, taktische Nummer 30-59.
    Einsatz im Regiment 7594, Stationierungsort Flughafen Tirana-Rinas.
 Dezember 1993 Notiert, in Tirana.
 September 1995 Notiert, abgestellt in Tirana.
 Mai 1999  Notiert, abgestellt in Tirana.
 

60 14 803 060 10. 14.12.0000-0  I/4  26 => 32 P/See,O
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) und Sauerstoffanlage.
 31.12.59  An VEB FWD. Registrierung als DM-ZZQ, nur für Testflüge.
 27.02.60  Auslieferung an TAROM.
 31.03.60  1. Flugtüchtigkeitszeugnis CofA ausgestellt. Registrierung DM-ZZQ gelöscht.
 31.03.60  Überführung an TAROM.
 31.03 oder 01.04.60 Registrierung als YR-ILN.
 18.07.78  Kennung YR-ILN gelöscht. Verkauf und Lieferung an Sowjetunion / Aeroflot.
 Verbleib  ?
 

61 14 803 061 11. 14.12.0000-0  I/4  26 => 32 P/See,O
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) und Sauerstoffanlage.
 31.12.59  An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZXA.
    Registrierung nicht im offiziellen Register aufgeführt.
 31.12.59  Überführung an TAROM.
 31.12.59 od. 30.04.60 Registrierung als YR-ILO.
 01.03.76  Absturz im Anflug auf Flughafen Sibiu. Flugzeug wurde abgeschrieben.
 28.07.77  Im Register gelöscht.
 

62 14 803 062 11. 14.12.0000-0  I/4  26 => 32 P/See,O
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) und Sauerstoffanlage.
 31.12.59  An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZZM.
 02.02.60  Auslieferung an TAROM und Registrierung DM-ZZM gelöscht.
 04.02.60  Überführung an TAROM und Registrierung als YR-ILP.
 13.11.75  Außerdienststellung.
 28.07.77  Im Register gelöscht.
 Verbleib  Verschrottung.
 

63 14 803 063 11. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 1959   An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZXB.
    Registrierung nicht im offiziellen Register aufgeführt.
 26.03.59  Auslieferung / Überführung an Polish Air Force. Taktische Nummer 022.
    Einsatz als Mehrzweckflugzeug, kurzfristig umrüstbar, 18 Plätze.
 05.06.61  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNO(1).
 30.11.61  Zurück an Polish Air Force, wieder mit taktischer Nummer 022.
 18.06.62  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNP(2).
 25.09.62  Zurück an Polish Air Force, wieder mit taktischer Nummer 022.
 04.06.66  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNT.
 15.07.66  Zurück an Polish Air Force, wieder mit taktischer Nummer 022.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3063.
 August 1988  Verkauf an Air Classic Museum, Reno/USA.
 14.08.88  Notiert, auf Flughafen München-Riem, während einer Zwischenlandung auf
    dem Überführungsflug an Aviation Classics / USA. Mit Registration N163RR.
 14.10.94  Notiert, in Reno-Stead/NV, abgestellt ohne Seitenruder.
 30.04.00  Notiert, in Reno-Stead/NV, abgestellt ohne Seitenruder.

64 14 803 064 11. 14.12.0000-0  I/4  26 => 30 P/See,O
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) und Sauerstoffanlage.
 01.06.59  Auslieferung an TAROM.
 11.06.59  Registrierung als YR-ILH.
 17.04.74  Übergeben an Romanian Air Force, taktische Nummer 064.
 16.05.75  Übergabe an CIPA in TAROM-Bemalung. Wieder Registration YR-ILH.
 18.07.78  Im Register gelöscht. Verkauf und Lieferung an Sowjetunion / AEROFLOT.
 Verbleib  ?
 

65 14 803 065 11 14.31.0000-0  III/1  18 / 0  Mehrzeck/Fracht
 Einsatz als Mehrzweck- und Frachtflugzeug möglich. In der Passagiervariante mit 18 Plätzen.
 26.03.59  Auslieferung an Polish Air Force, taktische Nummer 023.
    Einsatz bei der 36.SPLT in Warschau-Okecie.
 05. oder 14.06.62 Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNO(2).
 25.09.62  Zurück an Polish Air Force, wieder mit taktischer Nummer 023.
 01.06.63  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNO(2).
 30.07.63  Zurück an Polish Air Force, wieder mit taktischer Nummer 023.
 70iger Jahre  Einsatz bei der 13.PLT in Krakow-Balice mit taktischer Nummer 41.
 17.04.68  Notiert, auf Flughafen Moskau-Schermetjevo.
 ?   Umbau zur Fotoversion.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3065. Einsatz bei der 13.PLT.
 02.09.89  Notiert, in Krakow-Balice, im Einsatz bei der 13.PLT.
 23.05.93  Notiert, in Krakow-Balice, im Einsatz bei der 13.PLT.
 1995   Letzter Flug.
 August 1996  Notiert, in Krakow-Balice abgestellt.
 22.04.98  Notiert, in Krakow-Balice abgestellt.
 Status   Aufstellung als Denkmal in Strzybnica vorgesehen aber nicht bestätigt.
    Der Ort befindet sich ca. 15km nördlich von Bytom, im Raum Katowice.
 

66 14 803 066 11. 14.12.0000-0  I/4  26 => 30 P/See
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) für die Passagiere.
 30.05.59  Auslieferung an TAROM.
 11.06.59  Registrierung als YR-ILI.
 17.04.74  Übergeben an Romanian Air Force, taktische Nummer 066.
 29.05.75  Übergabe an CIPA in TAROM-Bemalung, Wieder mit Registration YR-ILI.
 18.07.78  Im Register gelöscht. Verkauf und Lieferung an Sowjetunion / AEROFLOT.
 Verbleib  ?
 

67 14 803 067 11. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
 Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 30.06.59  An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZXC.
    Keine Eintragung im offiziellen Register vorhanden.
 02.07.59  Überführungsflug an Polish Air Force, taktische Nummer 024.
    Einsatz bei der 36.SPLT in Warschau-Okecie.
 70iger Jahre  Einsatz bei der 13. PLT in Krakow-Balice mit taktischer Nummer 48.
 ?   Umbau zur Fotoversion.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3067.
 02.09.89  Notiert, in Krakow-Balice, im Einsatz bei der 13.PLT.
 24.10.90  Notiert, in Krakow-Balice, im Einsatz bei der 13.PLT.
 1995   Letzter Flug von Babimost nach Krakow. Pilot Jan Szymik.
    Dies war auch der letzte Flug einer IL-14 in Polen!
 August 1996  Notiert, in Krakow-Balice abgestellt.
 22.04.98  Notiert, in Krakow-Balice abgestellt.
 Aktueller Status  ?
 

68 14 803 068 11. 14.12.0000-0  I/4  26 => 30 P/See
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) für die Passagiere.
 20.06.59  An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZXD.
    Keine Eintragung im offiziellen Register vorhanden.
 26.06.59  Registration DM-ZXD gelöscht.
 02.07.59  Auslieferung an TAROM. Registrierung als YR-ILK.
 17.04.74  Übergeben an Romanian Air Force, taktische Nummer 068.
 10.05.75  Übergabe an CIPA in TAROM-Bemalung. Wieder mit Registration YR-ILK.
 18.07.78  Im Register gelöscht. Verkauf und Lieferung an Sowjetunion / AEROFLOT.
 Verbleib  ?
 

69 14 803 069 11. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
 Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 30.06.59  Auslieferung.
 02.07.59  Überführung an Polish Air Force, taktische Nummer 025.
    Einsatz bei der 36. SPLT in Warschau-Okecie.
 03.06.61  Vermietet an LOT für Frachtflüge. Registriert als SP-LNR(1).
 30.11.61  Zurück an Polish Air Force.
 1963   Einsatz bei der 55. Transporteinheit in Krakow-Balice.
 03.06.63  Vermietet an LOT für Frachtflüge. Registriert als SP-LNP(3).
 30.07.63  Zurück an Polish Air Force.
 02.06.66  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNU.
 15.07.66  Zurück an Polish Air Force.
 Mai 1967  Einsatz bei der 13. PLT in Krakow-Balice, taktische Nummer 45.
 03.06.68  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNU.
 12.07.68  Zurück an Polish Air Force.
 ?   Umbau zur Fotoversion.
 März 1982  Registrierung mit taktischer Nummer 3069. Einsatz bei der 13.PLT.
 24.01.1989 ?  Aufstellung im Armeemuseum Drzonow in der Nähe von Zielona Gora.
 1991 ?   Letzter Flug von Krakow-Balice nach Babimost und Außerdienststellung.
 1991 ?   Notiert, auf Militärflughafen Babimost abgestellt.
 30.10.92  Gesehen, ausgestellt im Armeemuseum Drzonow. Werknummer überprüft.
 August 1997  Notiert, ausgestellt im Armeemuseum Drzonow.
 

70 14 803 070 11. 14.12.0000-0  I/4  26 => 30 P/See
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) für die Passagiere.
 20.06.59  Auslieferung an TAROM.
 02.07.59  Registrierung als YR-ILJ. (An CIPA in Tarom-Bemalung ?)
 18.07.78  Im Register gelöscht. Verkauf und Lieferung an Sowjetunion / AEROFLOT.
 Verbleib  ?
 

71 14 803 071 12. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
 Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 01.09.59  Auslieferung an Polish Air Force, taktische Nummer (026 oder 46?).
 1959   Überführung und Nutzungsbeginn. Mehrzweckflugzeug, schnell umrüstbar.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3071.
 Verbleib  ?
 

72 14 803 072 12. 14.12.0000-0  I/4  26 => 30 P/See
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) für die Passagiere.
 31.08.59  Auslieferung an TAROM.
 23.09.59  Flugtüchtigkeitszeugnis CofA ausgestellt.
 23. oder 28.09.59 Registrierung als YR-ILL.
 16.06.63  Absturz während des Reisefluges, 3 km westlich von Bekkessamson /
    Ungarn, zwischen den Orten Bekkessamson und Totkomlos. Das Flugzeug
    befand sich auf einem Charterflug von München-Riem nach Constanta.
    An Bord befanden sich 4 Besatzungsmitglieder und 27 Passagiere.
    Es gab keine Überlebenden. Totalverlust des Flugzeuges.
73 14 803 073 12. 14.31.0000-0  III/1  0 / 26 / 24 M-Mehrzweck
 Mehrzweckvariante. Der Einsatz als Fracht-, Absetz-, Passagier- und Sanitätsflugzeug ist möglich.
 01.09.59  Auslieferung an Polish Air Force.
 02.07.59  Überführung an Polish Air Force, taktische Nummer (027 oder 47?).
 03.06.61  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNP(1).
 30.11.61  Zurück an Polish Air Force.
 01.06.66  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNS.
 12.08.66  Zurück an Polish Air Force.
 08.06.67  Vermietet an LOT für Frachtflüge im Obstexport. Registriert als SP-LNS.
 17.07.67  Zurück an Polish Air Force.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3073.
 ?   Außerdienststellung.
 24.10.90  Notiert, in Krakow-Balice abgestellt.
 September 1991 Notiert, in Krakow-Balice ohne Motoren abgestellt.
 26.04.92/96  Notiert, in Krakow-Balice abgestellt.
 April 1998  Nicht mehr in Krakow-Balice.
 2000   Notiert, aufgestellt in Sanok (Süd-Ost Polen). Nutzung als Restaurant.
 

74 14 803 074 12. 14.12.0000-0  I/4  26 => 30 P/See,O
 Ausgerüstet mit Wasserrettungseinrichtungen (Schwimmwesten) und Sauerstoffanlage.
 25.09.59  An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZXE.
    Keine Eintragung im offiziellen Register vorhanden.
 22.10.oder 20.11.59 Registrierung als YR-ILM. Auslieferung an TAROM.
 20.11.59  1. Flugtüchtigkeitszeugnis CofA ausgestellt.
 17.04.74  Übergeben an Romanian Air Force, taktische Nummer 074.
 28.04.75  Übergabe an CIPA in TAROM-Bemalung. Wieder Registration YR-ILM.
 18.07.78  Im Register gelöscht. Verkauf und Lieferung an Sowjetunion / AEROFLOT.
 Verbleib  ?
 

75 14 803 075 12 14.32.0000-0  III/2  26  IL-14P(T), Fracht
 Als Frachtflugzeug einsetzbar. Rechte Seite mit großem Frachttor versehen, ca. 1,60 x 1,90 m.
 07.08.59  Registrierung als DM-SAM.
 12.08.59  Auslieferung an die Deutsche Lufthansa.
 bis August 1963 Übernahme durch INTERFLUG.
 1964   Verkauf und Überführung nach Ägypten, an Egyp Air Force.
 01.06.64  Im Register gelöscht.
 Verbleib  ?
 

76 14 803 076 12. 14.43.0000-0  IV/3  6  IL-14S, Salon
    Einsatz als Salonflugzeug mit Luxusausstattung und 6-9 Plätzen.
 Ende 1959  An VEB FWD, nur für Testflüge. Registrierung als DM-ZXF.
    Keine Eintragung im offiziellen Register vorhanden.
 23. oder 31.12.59 Überführung an Polish Air Force, taktische Nummer 021 (2).
    Einsatz bei der 36.SPLT in Warschau-Okecie.
 70iger Jahre  Einsatz bei der 13.PLT in Krakow-Balice. Taktische Nummer ?
 24.02.76  Notiert, in Krakow-Balice bei der 13.PLT.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3076. Einsatz bei 13.PLT.
 02.04.88  Überführungsflug nach Saarbrücken, für Museum in Hermeskeil.
    Demontage und Straßentransport nach Hermeskeil.
 Juni 1988 und 1992 Notiert, in Hermeskeil mit Polish Air Force Kennung und Markierung.
 19.08.97  Gesehen, in Hermeskeil. Leitwerk neutralisiert und ohne Kennung.
 2001   Gesehen, im Luftfahrtmuseum Hermeskeil.
 

77 14 803 077 12 14.32.0000-0  III/2  26  IL-14P(F), Fracht
 Als Frachtflugzeug einsetzbar. Rechte Seite mit großem Frachttor versehen, ca. 1,60 x 1,90 m.
 18.09.59  Registrierung als DM-SAN.
 19.09.59  Auslieferung an die Deutsche Lufthansa.
 bis August 1963 Übernahme durch INTERFLUG.
 1965   Verkauf und Überführung nach Ägypten, an Egypt Air Force.
 31.03.65  Im Register gelöscht.
 Verbleib  ?
 

78 14 803 078 12. 14.44.0000-0  IV/4  7  IL-14S, Salon
    Einsatz als Salonflugzeug mit Luxusausstattung und ca. 7 Plätzen.
 12. oder 15.11.59 Auslieferung / Überführung an Polish Air Force, taktische Nummer 001.
    Einsatz bei der 36.SPLT in Warschau-Okecie.
 70iger Jahre  Einsatz bei der 13.PLT in Krakow-Balice mit taktischer Nummer 49.
 08.09.80  Letztmalig notiert auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3078.
 1989   Außerdienststellung bei der 13.PLT in Krakow-Balice.
 August 1989  Notiert, nach Straßentransport zum Luftfahrtmuseum Krakow.
 1990   Ausgestellt im Luftfahrtmuseum Krakow.
 18.05.91  Gesehen, im Luftfahrtmuseum Krakow, Im Gegensatz zu den ansonsten
    bei der Polish Air Force matt silbernen IL-14 ist diese mit blauem
    Fensterstreifen sowie weißer Rumpfober- und grauer Unterseite bemalt.
 April 1999  Notiert, im Luftfahrtmuseum Krakow.
 

79 14 803 079 12 14.32.0000-0  III/2  26  IL-14P(F), Fracht
 Als Frachtflugzeug einsetzbar. Rechte Seite mit großem Frachttor versehen, ca. 1,60 x 1,90 m.
 26.09.59  Registrierung als DM-SAO.
 30.09.59  Auslieferung an die Deutsche Lufthansa.
 bis August 1963 Übernahme durch INTERFLUG.
 1964   Verkauf und Überführung nach Ägypten, an Egypt Air Force.
 01.07.64  Im Register gelöscht.
 Verbleib  ?
 

80 14 803 080 12. 14.44.0000-0  IV/4  7  IL-14S, Salon
    Einsatz als Salonflugzeug mit Luxusausstattung und ca. 7 Plätzen.
 11.11.59  Letzte Auslieferung einer VEB-14P.
    Einstellung der Serienproduktion der VEB-14P in Dresden
 12.11.59  Überführung an Polish Air Force. Takt. Nummer 002 (c/n nicht bestätigt).
 01.09.67  Notiert, auf Flughafen Berlin-Schönefeld.
 1975   Umbau zum Hörsaalflugzeug für Navigationsausbildung.
    Einsatz an der Offiziershochschule WSOL in Deblin.
 1982   Registrierung mit taktischer Nummer 3080 (c/n bestätigt).
 Juni 1990  Notiert, noch im Einsatz bei der 13.PLT, Stationierungsort Krakow-Balice.
 Verbleib  ?

SKYBIRD - IL14P FLUGZEUGWERKE DRESDEN (FWD)
(c) 2000-2020 SKYBIRD Pro Luftfahrt e.V.


<ZURÜCK <BACK